Mängelmeldung
an den Bürgermeister : hier klicken
(z.B. defekte Straßenbeleuch-
tung etc.)

 

Wappen-Schafstedt_web

Schafstedt

 – die Brücke zur Nordsee,
aber immer einen Zwischenstopp wert!

 

Willkommen beim Sozialverband Deutschland,
in der Ortsgruppe Schafstedt !


Hier finden Sie unseren aktuellen Veranstaltungplan für 2019  >>> jetzt lesen


 
Kontakt : 
Vorstand  SoVD  Ortsverband  Schafstedt
   
1. Vorsitzender Hans-Peter Wolters Tel.: 04805- 490
 Heisterbarg 4 Mobil: 0172- 8041542
 25725  Schafstedt

Stellv. Vorsitzende Andrea Manleitner Tel.: 04805- 278
 Oln Esch 14 Mobil: 01515- 9153776
 25725  Schafstedt

Schatzmeisterin Renate BadeTel.: 04835- 8931
 Kämpen 1 Mobil: 0173- 2523856
 25767 Albersdorf

Stellv. Vorsitzende: Andrea Kowalk
Schriftführerin: Hannelore Scheel
Frauensprecherin: Angelika Bade
Beisitzerin: Ursula Lübke
Beisitzerin: Heinke Wegener
   
SoVD Kreisgeschäftsstelle: Rungholt Straße 4,   25746 Heide
Dithmarschen Tel.: 0481- 1237040
  Fax.: 0481- 12370440

Für weitere Informationen besuchen
Sie auch gern die Homepage des SoVD (Schleswig-Holstein)

Aktuelles /  Termine :

Einladung zur 2-Tages- Reise Starlight- Express Bochum
Sa. 09.11. bis So. 10.11. 2019   Ansehen >>>

Bericht des SoVD OV Schafstedt zur Tagesfahrt nach Eckernförde 11.05.2019

Der SoVD Schafstedt unternahm bei sonnigem Wetter einen Tagesausflug nach Eckernförde. Nach einem reichhaltigen Mittagessen in der Siegfried Werft war ein Altstadtbummel mit seinen baulichen Sehenswürdigkeiten (Speicher) zu bewundern. In der Bonbonkocherei wurde den Teilnehmern die Herstellung von Bonbons vorgeführt, naschen durften natürlich auch alle. In dem angrenzenden Schokoladenstübchen konnte alle nach Herzenslust einkaufen. Viele der Teilnehmer haben auf dem Hafenflohmarkt das eine oder andere gefunden. Nach dem Altstadtbummel kehrten wir in das Cafe „Heldt“ am Marktplatz zu Kaffee und Torte ein, da ließen es sich alle gut gehen, klönten miteinander und ließen den Nachmittag ausklingen bevor es wieder durch die blühenden Rapsfelder auf die Rückreise ging.


 Hans- Peter Wolters

4h. Eckernförde (16)

Foto:  Teilnehmer des Tagesausflugs im Cafe „Heldt“ Eckernförde



6 Tage-Reise Bergen auf Rügen


Der SoVD OV Schafstedt fuhr bei Sommerwetter mit einer Reisegruppe nach Bergen auf Rügen. Da unser Park Hotel in Bergen zentral gelegen war, hatten wir auf der Insel für unsere ausgewählten Reiseziele keine langen Anfahrtswege. Am Anreisetag hatten wir ein ausgiebiges Frühstücksbüfett in der Raststätte Schackendorf bestellt. Am zweiten Tag unserer Reise wurde der Norden angefahren, Kap Arkona mit seinen beiden begehbaren Leuchttürmen boten einen herrlichen Rundumblick über die Ostsee. Nach einem kurzen Spaziergang entlang der Steilküste erreichten wir die Reetgedeckten malerisch gelegene Fischerhäuser von Vitt zu einer Kaffeepause, ein wunderbarer Blick auf die Steilküste mit Meeresbrise entschädigte uns für den sehr warmen Tag. Zurück fuhren wir mit der Inselbahn zum Hof Handwerkermarkt wo es unter anderem sehr hübsche geschnitzte Holzfiguren zu besichtigen gab. Am nächsten Tag fuhren wir ab Schaprode zur Insel Hiddensee, wo uns drei Pferdekutschen erwarteten um mit uns die nördliche Insel ab Kloster mit seinen Dünenlandschaften zu durchfahren. Nach Kaffee, Kuchen oder Eis fuhren wir zurück zum Hotel wo uns ein reichhaltiges Abendbüffet erwartete. Die Sandskulpturenausstellung in Binz war die erste Besichtigung am vierten Tag. Als erstes bestaunten wir die vielfältigen Sandskulpturen in zwei Zelten bevor wir die ins Guiness Buch der Rekorde eingetragenen höchsten Sandburg der Welt mit 17,66 m erleben konnten. Ein Team von 20 Künstlern hat in mehreren Wochen 11.000 Tonnen für die Sandpyramide unter freiem Himmel verbaut. Danach fuhren wir an der Prora Binz ehemals vier Kilometer lang als größten Ferienanlage gedacht, sollte sie 20.000 Urlaubern zur Erholung dienen. Heute wird die Ferienanlage zu Appartements und eine Jugendherberge umgebaut. Durch große Kiefern- Buchenwälder fuhren wir in den Nationalpark Jasmund zum Zentrum Königsstuhl, wo wir den herrlichen Blick über die Ostsee genießen konnten. Auf eindrucksvoller Weise war auf Schautafeln zu sehen wieviel Kreidefelsen in den letzten Jahrzenten abgebrochen ist. Geplant ist eine neue Aussichts-Besucherplattform in 118m Höhe. In einem interessanten Film und der Ausstellung wurde der Nationalpark hinreichend erklärt und dargestellt. Zurück fuhren wir über den Seehafen Sassnitz und Mukran zum frühzeitigen Abendbüffett. Zur Abendvorstellung zu den Störtebeckerfestspielen (Schwur der Gerechten) in Ralswiek war es nur ein kurzer Anfahrweg. Die dargebrachte Vorstellung der Schauspieler und Sänger begeisterten das Publikum. Das Abschlussfeuerwerk hat alle Mitreisende bis zum Schluss fasziniert. Der nächste Tag war mit dem Ausflug zur Bahnstation des Rasenden Roland vorgesehen. Die historische Bahn fährt seit 120 Jahren mit ca. 30km/h von Binz vorbei am Jagdschloss Granitz zum See Bad Sellin, Baabe und Göhren führte uns die Bahn durch Wald und Dünenlandschaften. In Göhren erwartete uns der Bus der uns zusammen nach Binz brachte wo wir mehrere Stunden zur freien Verfügung hatten um die Bäderarchitektur, Strandpromenade sowie die Seebrücke bewundern und bewandern konnten. In den Strandkaffees und Restaurants konnte man bei herrlichem Sommerwetter den Nachmittag ausklingen lassen. Alle Reisetage waren mit seinen Aktivitäten so gewählt das immer Zeit zur freien Verfügung war, was bei der Reisegruppe sehr gut ankam. Die Rückreise führte uns über die Bäderstraße zur Einkehr in Karls Erdbeerhof in Rövershagen. Die Eindrücke der Sehenswerten Reise nach Rügen wurde auf der Rückreise unter den Mitreisenden noch einmal geteilt.

Erstellt: Hans-Peter Wolters


 

6e. Sandburg Binz a.Rügen  (183)

Gruppen-Foto Hans-Peter Wolters:  Sandburg in Binz mit SoVD Reisegruppe


Weihnachtsfeier des Sozialverbandes Schafstedt

Der Ortsverband Schafstedt hat auch in diesem Jahr zu der, traditionell am dritten Advent (16. Dezember) um 14:00 Uhr, stattfindenden Weihnachtsfeier im Casino des Dithmarsen Park in Albersdorf Mitglieder mit Partner sowie Gäste herzlich eingeladen. Ganz herzlich konnte auch Ehrenmitglied Emil Speck und vom Kreisvorstand Annelie Spieck begrüßt werden. Pastor Berndt und Bürgermeister Mahn konnten aus terminlichen Gründen nicht teilnehmen. Zur Gestaltung des Rahmenprogramms trug die Gruppe „Windmoel“ mit ihrer musikalischen Begleitung beim Singen der Weihnachtslieder bei. Vor dem Kaffee ließ der 1. Vorsitzende Hans-Peter Wolters noch einmal das Jahr 2018 Revue passieren. Die Termine und Reisen für das kommende Jahr 2019 wurden bekannt gegeben. Annelie Spieck überbrachte ein paar Grußworte vom Kreisvorstand, und las anschließend eine nette Weihnachtsgeschichte vor. Vom Vorstand trug Hannelore Scheel ebenfalls eine Weihnachtsgeschichte vor. Mit Kaffee, Kuchen, Keksen und geschmierten bunten Stuten wurde dann vom Casino Personal für das leibliche Wohl gesorgt. Zwischen den gesungenen Liedern und hatte jeder Zeit einen Klönschnak mit seinem Nachbarn zu halten. Das Gemeinsame Singen mit instrumentaler Begleitung von der Gruppe Windmoel und den vorgetragenen plattdeutschen eigenen Liedern kam bei allen Mitgliedern und Gästen sehr gut an. Alle Teilnehmer durften eine vom Vorstand adventlich eingepackte Notfalldose mit nach Hause nehmen. Der Zweck der Notfalldose wurde in der Ansprache ausführlich erklärt. Nach dem letzten Lied verabschiedete der 1. Vorsitzende Hans-Peter Wolters die 103Teilnehmer in die besinnliche Vorweihnachtszeit, und wünschte das alle im nächsten Jahr wieder so zahlreich an den angebotenen Veranstaltungen des SoVD Schafstedt teilnehmen können.


Bild und Text:  Hans Peter Wolters

11h. SoVD Weihnachtsfeier im Casino Albersdorf (6)

Mitgliederversammlung in Schafstedt

Der Sozialverband Schafstedt hat 2018 fünfundzwanzig neue Mitglieder aufgenommen. Die geleistete Arbeit im Kreisverband, und die Angebote an Reisen und Veranstaltungen im Ortsverband Schafstedt kommen offensichtlich gut an. Die Mitgliederzahlen klettern stetig nach oben, so macht die Vorstandsarbeit Spaß. Zu der 72. Mitgliederversammlung seit 1947 konnte der 1.Vorsitzende Hans-Peter Wolters 66 Mitglieder im Feuerwehrgerätehaus begrüßen, herzlichst begrüßt wurde das angereiste Ehrenmitglied Emil Speck, vom Kreisvorstand Annelie Spieck und der Bürgermeister Harald Mahn. In den Grußworten von Annelie Spieck berichtete sie ausführlich über die Arbeit in der Kreisgeschäftsstelle in Heide. Sie hat in ihrem Bericht einmal mehr in Zahlen verdeutlicht wieviel Geld für die Mitglieder erstritten wurde. Der Bürgermeister Harald Mahn berichtete über aktuelle Themen in der Gemeinde, unter anderem betonte er die Leistung des Ortsverbandes im kulturellen Bereich für die Gemeinde. Der Bürgermeister teilte den Stand der Bauarbeiten für den Wiederaufbau der Gaststätte von Tessie mit. Nach den Grußworten der Gäste hatte der Vorstand belegte Brote, Kaffee und Tee für die anwesenden vorbereitet. Der 1.Vorsitzende berichtete, dass der Ortsverband im vergangenen Jahr 25 Neuzugänge verzeichnen konnte, und berichtete über die erfreulichen Besucherzahlen bei den Aktivitäten im Ortsverband. An den Veranstaltungen und Reisen 2018 haben zusammen rund 640 Personen teilgenommen. Im Laufe des Jahres wurden wieder zahlreiche Präsente an Jubilare und Hochzeitspaare überbracht.  Viele Veranstaltungen sind auch für das Jahr 2019 wieder geplant. Die Tagestour nach Eckernförde mit Besichtigung zur Bonbon Herstellung und Schokoladenstübchen findet am Sa. den 11.Mai statt. Die 6tägige Reise zur Insel Rügen mit einem umfassenden Besichtigungsprogramm findet vom 23.Juni bis 28.Juni statt. Am 17.August findet das traditionelle Grillfest am TSV Sportheim statt. Für den 31.August ist eine Tagesfahrt zur Insel Föhr mit Insel Besichtigung geplant. Eine 2 Tagereise vom 9.Nov.bis 10.Nov. zum Musical Starlight Express in Bochum steht ebenfalls im Programm. Der Kassenbericht des Ortsvereines wurde von der Schatzmeisterin Renate Bade vorgetragen, die Kassenlage ist ausgeglichen. Im weiteren Verlauf der Tagesordnung wurden Ehrungen vorgenommen. Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Bruno Häbel, für 25 Jahre Egon Burmeister, Hans Hermann Paulsen, Hans Hermann Mahn u. Berthold Ruge geehrt. Für 20 Jahre wurden Hans Heinrich Jannsson, Claus und Christa Ramm geehrt. Für 10 Jahre wurden  Eckhard Bernd, Henny Dithmer, Simone u. Michael Friedrichsen, Marion u. Heinz Hartwig, Gunda u. Peter Höpfner, Harald Mahn, Mario Möller, Angelika u. Hans Wilhelm Möller, Ramona Plönzig, Hannelore Scheel, Silke Strehl, Monika u. Dieter Thom sowie Bernd Zamzow geehrt. Im Schlusswort bedankte sich der 1. Vorsitzende für die gute Zusammenarbeit in der Gemeinde, dem Ortsverband und das nach dem Wiederaufbau der Gaststätte wieder einen Platz für Veranstaltungen in der Dorfgemeinschaft gefunden wird.

 Bericht: 1.Vors. Hans-Peter Wolters

1g. Ehrungen SoVD OV Schafstedt (3)

Ehrung für 30, 25, 20, 10 Jahre Mitgliedschaft
Von links: Annelie Spieck (stellv.Krs.Vors.) Trude Zamzow, Egon Burmeister, Gunda Höpfner, Peter Höpfner, Ramona Plönzig, Heinz Hartwig, Dieter Thom, Marion Hartwig, Hans Wilhelm Möller, Hannelore Scheel, Hans Herm. Paulsen, Angelika Möller, Harald Mahn, 1.Vors. Hans-Peter Wolters


Foto: Andrea Manleitner


Kontakt

Der SoVD Ortsverband Schafstedt wird ab sofort (09.08.2016) vom stellv. Vorsitzenden Hans-Peter Wolters vertreten. Bei Auskünften zu Reisen oder anderen Belangen zum Ortsverband  bitte nur noch die Tel. Nr. von H.-P. Wolters anrufen.
Tel. Nr.: 04805-490.

Mit freundlichem Gruß
Hans-Peter Wolters
Stellv. Vors. SoVD Schafstedt
Heisterbarg 4
25725 Schafstedt
Tel. 04805-490
Handy: 0172-8041542
E-Mail: hpwolters “ät”  t-online . de



 

zurück nach oben

zurück zur Vereinsübersicht

(c) Schafstedt  2017